Gehört.

Die Kompetenzen der Menschen schwimmen in einem Meer von Inkompetenzen.

Erfolgszwang

Es ist ein Leben im Modus stetiger Beschleunigung, an der Grenze und jenseits dieser, im Zustand der universalen permanenten Verausgabung im Wissen um die baldig eintretende sichere Auszehrung und Ermüdung. Es tritt Erschöpfung an die Stelle von Schöpfung.

Statussymbol Zeit

Einerseits klagen die Menschen stets, sie hätten keine Zeit. Anderseits ist "keine Zeit zu haben" in unserer Gesellschaft auch ein Statussymbol. Je wichtiger man ist oder sich macht, desto weniger Zeit hat man...

Die Qual

am lustvollen Absurden.

Es dringen nur noch

die Meinungen zu uns durch, die uns bestätigen. Ein Außen wird so immer unerreichbarer. In einem System, das davon abhängig ist, möglichst viele Likes zu produzieren, sehen wir nur noch, was wir sehen wollen.

Thomas Hettche

Wir glauben, daß die Zeit vergeht, dabei sind wir es, die verschwinden.

Was einen reizt,

ist, die spürbare Abweichung von einer Norm, einer Verletzung bekannter Muster. Das funktioniert über das Riechen, Sehen, Hören, Tasten, aber auch über das Denken. Wir beklagen den Verlust der Vielfalt an den Rändern und sind doch die weichgespülte Zielgruppe, für die alle Säure aus den Grapefruits herausgezüchtet wurde.

Das Banale.

Das Alltägliche.
Die Banalität.
Das Surreale.
Das Irreale.
Das Atmosphärische.
Das Metaphorische.

Maurizio Cattelan (hat eine Toilette aus purem Gold im Guggenheim Museum für alle zugänglich gemacht)

[...] "Was auch immer du isst, ein 200-Dollar-Lunch oder einen Zwei-Dollar-Hotdog, aus Toilettenperspektive ist das Resultat dasselbe."

Zwischen Objekt und Fotografie

Dass es keine gültigen, dem Objekt gemäßen Abbildungen gibt, sondern immer nur Sichtweisen, dass folglich jede Reproduktion Interpretation ist, könnte man allgemein formulieren.

Die deutsche Kanzlerin ist mächtig

und faltet ihre Hände zur Vulva-Raute.

Unsere gereizten Seelen

(...) Dazu gehört, dass wir viel Lebenszeit damit verschwenden, über Geld nachzudenken, Tarife zu vergleichen und auf Kosten anderer zu profitieren...